CDU-Politikerin Güler will Pflegeabkommen mit der Türkei

Foto: Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler (CDU) hat ein bilaterales Pflegeabkommen zwischen der Türkei und Deutschland gefordert, damit sich die Türkei-Zuwanderer der ersten Generation in der Türkei pflegen lassen können. „Viele Migranten, die in Deutschland in die Pflegekasse eingezahlt haben, möchten in ihrem Herkunftsland betreut werden“, sagte Güler der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Warum sollte das nicht möglich sein? Ein Deutscher kann ja auch in Spanien von seiner Pflegeversicherung profitieren.“

Die Menschen sollten dort alt werden können, wo sie wollen und wo es ihnen einfacher fällt, so Güler.