Deutsche Urlauber träumen auch zu Corona-Zeiten von Antalya und Mallorca: Technik-Experte traffics wertet Suchanfragen Reisender über seine Systeme aus

0
1435
Foto: Urlaub auf den Kanaren © Peter Thomas auf Pixabay
Foto: Urlaub auf den Kanaren © Peter Thomas auf Pixabay
article inline
 
 
 

(lifePR) ( Berlin, April 20 ). Träumen erlaubt: Auch wenn sich die Reise-Branche in der schwersten Krise ihrer Geschichte befindet, sehen sich die Menschen nach wie vor nach Urlaub um. Der Berliner Technologie-Experte traffics, der eines der führenden Reservierungssysteme für die Reisebranche in Deutschland betreibt, hat innerhalb der vergangenen sieben Tage analysiert, nach welchen Destinationen Kunden über die Systeme des Unternehmens gesucht haben. Traditionelle Favoriten machen auch dieser Tage absolut das Rennen.

Auf Platz 1 der Suchen landet Antalya – gefolgt von der Baleareninsel Mallorca. Rang 3 kann Hurghada in Ägypten für sich verbuchen, Platz 4 geht an Heraklion auf der griechischen Insel Kreta. Es folgen Izmir, die Zielflughäfen Las Palmas auf Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa Süd. Ausnahme unter sonst ausschließlich nahen Zielen ist Platz 9 mit Dubai. Auf Rang 10 der Hitliste landet die griechische Mittelmeerinsel Rhodos.

Platz 1      Antalya
Platz 2      Palma de Mallorca
Platz 3      Hurghada
Platz 4      Heraklion
Platz 5      Izmir
Platz 6      Las Palmas de Gran Canaria
Platz 7      Fuerteventura
Platz 8      Teneriffa Süd
Platz 9      Dubai
Platz 10    Rhodos

Hinsichtlich der Verteilung nach Saison-Zeiten, fallen 51 Prozent auf die Sommermonate Juni, Juli, August und September. 26 Prozent betreffen Suchen für die Monate Oktober, November und Dezember 2020. Drei Prozent fallen bereits auf die ersten drei Monate des Jahres 2021. Viele Urlauber sind anscheinend sehr optimistisch, denn etwa immerhin 19 Prozent der Suchen betreffen die unmittelbare Zukunft mit Mai und April 2020.