Fotoreisen in Andalusien

0
2904
Foto: Eine weitere Fotolocation: Der Torcal von Antequera © Jürgen Heitmann
Foto: Eine weitere Fotolocation: Der Torcal von Antequera © Jürgen Heitmann
article inline
 
 
 

Der auf Andalusien spezialisierte Reiseveranstalter Andalusien entdecken bietet seit Anfang des Jahres unter dem Namen fototouren.es Fotoreisen in Andalusien an. Geleitet werden die Reisen von dem Natur- und Landschaftsfotografen Jürgen Heitmann. Heitmann lebt seit vielen Jahren in Spanien und hat schon viele interessante Fotolocations ausgekundschaftet.

Die Reisen sind auf eine maximale Gruppengröße von 7 Teilnehmern begrenzt. Es werden aber auch ganz individuell private Fotoreisen ab zwei Personen ausgearbeitet.

Angeboten werden 2 achttägige Foto-Rundreisen, eine durch das westliche, die andere durch das östliche Andalusien. Dabei geht es in Gegenden wie z.B. den sogenannten Badlands in Granada, die teilweise an den Grand Canyon in den USA erinnern. Oder an die Vulkanstrände am Cabo de Gata. Ein weiteres Highlight ist der Río Tinto in der Provinz Huelva. Ein Fluss, der in allen Farben schillert und in dem kaum ein Lebewesen überlebt, außer ein paar Bakterien, wie man sie auf dem Mars vermutet. Eine dritte Fotoreise kombiniert Nord-Marokko mit dem westlichen Andalusien.

Auf den Fotoreisen steht das Fotografieren und das Erleben von Land und Leuten im Vordergrund. Das Angebot richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Foto-Enthusiasten. Fotografie-Anfänger bekommen Hilfestellung und Anleitungen vom Foto-Tourguide.

Neben den Fotoreisen werden auch eintägige Fototouren zu den unterschiedlichsten Ausflugszielen angeboten. Diese lassen sich wunderbar in einen Andalusien Urlaub integrieren. Für Einsteiger in die Fotografie stellen sie gleichzeitig einen idealen learning by doing Workshop da.

Weitere Informationen bei:

Andalusien entdecken
c/Gerald Brenan 103, 3ºD
29120 Alhaurín el Grande – Málaga
Tel.: +34.952.59.70.60 oder
+49.178.336.1869
www.andalusien-urlaub.eu
fototouren.es