DER Touristik setzt in Tunesien auf eigene Hotels – Im Sommer 2019 eröffnen zwei neue familienfreundliche Cooee-Häuser

0
11120
Foto: Das Cooee President in Hammamet ist eines von zwei Cooee-Neueröffnungen im Sommer 2019 © DER Touristik Hotels & Resorts.
Foto: Das Cooee President in Hammamet ist eines von zwei Cooee-Neueröffnungen im Sommer 2019 © DER Touristik Hotels & Resorts.
article inline
 
 
 

Köln/Frankfurt, November 2018. Die DER Touristik setzt weiterhin auf eigene Hotels. Zur kommenden Sommersaison eröffnet die Hotelsparte des europäischen Reisekonzerns zwei neue Häuser seiner Motivhotelkette Cooee in Tunesien. Das Hotel Cooee President in Hammamet sowie das Cooee Hari Club Beach Resort auf Djerba zählen zur gehobenen Mittelklasse und sind ideale Unterkünfte für Badeurlauber, insbesondere für Familien. „Wir wollen mit unseren beiden Neuzugängen insbesondere junge Familien ansprechen. Dazu eignet sich die Lifestyle-Hotelmarke Cooee in Verbindung mit einem attraktiven Angebot für Kinder in den beiden neuen Resorts besonders gut. Das Urlaubsziel Tunesien hat, dank Sonnengarantie, Gastfreundschaft, hoher Qualität und günstigen Preisen, zuletzt immer mehr Familien überzeugt“, sagt Christian Grage, Geschäftsführer der DER Touristik Hotels & Resorts.

Das Cooee President liegt nur 80 Meter vom Mittelmeerstrand bei Hammamet entfernt und ist aufgrund seiner großzügigen Familienbungalows besonders für Familien geeignet. Das Hotel ist bestens auf Kinder eingestellt und bietet spezielle Kindermenüs, einen Kinderclub, einen Kinderpool sowie einen Spielplatz an. Dank Ultra All Inclusive sowie spezieller Familienpreise beim Veranstalter ITS ist der Urlaubspreis für Familien zudem besonders gut kalkulierbar.

Direkt am Strand der Halbinsel Djerba liegt das Cooee Hari Club Beach Resort. Das Hotel ist durch Familienunterkünfte, Kinderclub und Babysitter-Service besonders familienfreundlich. Auch hier zählt Ultra All Inclusive zur Standardverpflegung.

Die DER Touristik-Hotelsparte führte ihre Motivhotels der Marke Cooee 2014 mit zunächst zehn Häusern in sieben Zielen rund ums Mittelmeer ein. Die Hotelmarke expandierte in den Folgejahren stark. Im Sommer 2019 zählen 37 Hotels in 15 Nah- und Fernzielen zur Cooee-Familie.

Preisbeispiele:

Tunesien, Hammamet, Cooee President (gehobene Mittelklasse), 7 Nächte im Doppelzimmer mit Zusatzbett, Ultra All Inclusive, inkl. Flug und Transfer, 2 Erwachsene und ein 1 Kind bis 12 Jahre, ab 399 EUR (ITS).

Tunesien, Insel Djerba, Cooee Hari Club Beach Resort (gehobene Mittelklasse), 7 Nächte im Bungalow, inkl. Flug und Transfer, Ultra All Inclusive, pro Person ab 419 EUR (ITS).

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angeboten des Pauschalreiseveranstalters ITS um tagesaktuelle Preise handelt.

Service-Hinweis: 
Buchbar in jedem Reisebüro mit ITS-Programm und auf www.its.de.