Grüne Helden: Eine sardische Hotelgruppe macht es vor

0
12659
Foto: Valle Dell'Erica - Grüner Urlaub im Thalasso Spa © Delphina Hotels & Resorts.
Foto: Valle Dell'Erica - Grüner Urlaub im Thalasso Spa © Delphina Hotels & Resorts.
article inline
 
 
 

Delphina Hotels & Resorts wird bei den führenden britischen GREEN AWARDS ausgezeichnet.Palau/München, August 2018 (w&p) – Grün, grüner am grünsten: Die Delphina Hotels & Resorts haben den „P.E.A. Reisepreis“ der 2018 P.E.A. (People. Environment. Achievement.) Awards erhalten. Die familiengeführte Hotelgruppe im Norden Sardiniens sicherte sich so Großbritanniens führenden Green Award, der Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt auszeichnet, die nachhaltige und umweltbewusste Initiativen vorantreiben. PR & Marketing Managerinnen Tamara Amadu und Ilaria Pani nahmen den Preis am 3. August 2018 in Bristol entgegen.

Als erste italienische Hotelgruppe gewinnen die Delphina Hotels & Resorts ihren Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien und zeigen so, wie wichtig ihre nachhaltige Firmenphilosophie ist. Die nordsardische Hotelgruppe mit insgesamt zwölf Hotels, zwei exklusiven Residenzen, sechs Thalasso-Spas und 23 Ferienvillen setzt bereits seit ihrer Gründung vor 25 Jahren auf lokale Produkte, investiert in Umweltschutz-Maßnahmen und hält enge Bande zu Firmen und Bewohnern der gesamten Mittelmeer-Insel. Daraus resultierten schon in einem frühen Stadium die beiden eingetragenen Nachhaltigkeitsprotokolle „We are green®“ und „Genuine Local Food Oriented®“. Durch Nutzung der Stromquellen mit Herkunftsnachweisen spart Delphina jährlich 3.536 Tonnen CO2 – eine Menge, für die es umgerechnet 25.000 Bäume zur Neutralisierung bräuchte.

Dieses Engagement für die Umwelt zeigt sich auch in einer Reihe von wichtigen zusätzlichen Maßnahmen, die zum Schutz der Umwelt beitragen. Dazu gehören ökologische Abfallentsorgung, biologische Spa-Produkte, Ecolabel-Produkte im Housekeeping, die automatische Steuerung der Lichter und Klimaanlagen auf fast allen Zimmern sowie Elektrofahrzeuge für den Transport von Gästen vor Ort. Auch Papier ist ein wertvolles Gut und im Rahmen von Delphinas Engagement für eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft werden alle Publikationen und Kataloge mit mineralölfreien Tinten auf ökologischem Zellulosepapier (ECF – Elemental Chlorine Free) gedruckt und vom sogenannten FSC (Forest Stewardship Council) sowie PEFC (Programm zur Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen) zertifiziert. Durch die Verwendung der einheimischen Holzsorten oder der Nutzung von Kork, einem Naturprodukt, das auch heute noch in Nordsardinien angebaut wird, unterstützen die Delphina Hotels & Resorts zudem maßgeblich die Wirtschaft Sardiniens. Dem entspricht die Firmenphilosophie, Materialien, Produkte und Zutaten so wenige Kilometer wie möglich zurücklegen zu lassen. Das Protokoll Genuine Local Food Oriented® stützt sich maßgeblich auf die Nutzung und Wertschätzung der saisonalen Produkte und lokalen Hersteller Sardiniens. So stammen das Fleisch von Höfen in den Bergen der Gallura, fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte direkt aus dem Meer sowie Obst und Gemüse von lokalen Bauern. Auch Eigenproduktion ist eine Säule der nachhaltigen Geschäftsidee. Im Resort & SPA Le Dune befinden sich ein Gemüsegarten und eine kleine Farm mit freilaufenden Hühnern, Enten und Pfauen, die nicht nur kleinen Gästen etwas über Tierhaltung beibringt, sondern auch frische Eier und Gemüse liefert.

Tamara Amadu, PR & Marketing Managerin der Delphina Hotels & Resorts, kommentiert ihren Preis: „Wir sind unglaublich stolz darauf, als grüner Held anerkannt und mit einem so wunderbaren Preis ausgezeichnet worden zu sein. Im Mittelpunkt der Philosophie von Delphina stehen die lokale Gastfreundschaft und Traditionen, ein gesunder Lebensstil, Umweltbewusstsein und der Respekt für unsere Umgebung. Das sind die Bausteine unserer Marken-DNA, die jeden Aspekt unseres Handelns begleiten.“

Jarvis Smith, Gründer, Juror und Moderator der P.E.A. Auszeichnungen, ergänzt: „Es gibt einen feinen Unterschied zwischen Luxustourismus und Nachhaltigkeit, wenn man hier nicht aufpasst verliert man Glaubwürdigkeit, wiederkehrende Gäste und sinkt ab. Ich habe keine Zweifel, dass das Management Team der Delphina Hotels diesen Balance-Akt in Italien wunderbar meistert. Es gibt niemanden in meinem Netzwerk von nachhaltigen Konsumenten dem ich diesen Ort nicht empfohlen habe. Millionen von Touristen möchten wissen, wie sie ihren Urlaub mit einem guten Gewissen genießen können und nun können sie einfach in die Delphina Hotels nach Sardinien gehen.“

Die Delphina Hotels & Resorts sind außerdem stolz darauf, als „Corporate Golden Donor“ den italienischen Umweltfonds (Fondo per l’ambiente italiano – FAI) zu unterstützen und sich somit für den Schutz der Schönheit, Kultur und des natürlichen Erbes dieses Landes einzusetzen.

Über die Delphina Hotels & Resorts                                      

Die familiengeführte Hotelgruppe Delphina Hotels & Resorts haben sich mit der sogenannten Gallura eine der schönsten Gegenden Sardiniens ausgesucht. Die acht Vier- bis Fünf-Sterne-Hotels und Resorts befinden sich in atemberaubenden Küstenlagen im Norden der Insel zwischen üppigen Korkeichwäldern, an pittoresken Buchten, blütenweißen Sandstränden und dem legendären türkisblauen Meer. Paare fühlen sich in den Delphina Hotels & Resorts ebenso wohl wie Familien – ganz gleich ob für einen Aktiv- oder Wellnessurlaub. Dazu tragen die zahlreichen Freizeitangebote, wie Bootsausflüge, zahlreiche Wassersportarten, Reitwanderungen, Trekking-Touren oder Ausflüge bei. Neben einem hochklassigen kulinarischen Angebot mit unverfälschten, sardischen Spezialitäten haben sich die Delphina Hotels & Resorts auch für ihr ausgezeichnetes Thalasso & SPA Angebot weit über Sardinien hinaus einen Namen gemacht. Je nach Lage und Größe der Anlage variiert das Angebot der einzelnen Hotels im Detail.

Weitere Informationen zur Hotelgruppe und den einzelnen Hotels unter: www.delphinahotels.de