Cook’s Club auf Kreta: innovatives Entertainment für Millennials

0
12516
Foto: Private-Disco im Cook´s Club © Thomas Cook GmbH.
Foto: Private-Disco im Cook´s Club © Thomas Cook GmbH.
article inline
 
 
 

Urlaubsspaß mit Escape Rooms, Virtual Reality-Spielen, Privatdisco und einem „Rage Room“.Oberursel, August 2018 — Cook’s Club, die neue Hotelmarke des Reiseveranstalters Thomas Cook, eröffnete vor wenigen Wochen das erste Haus in Chersonissos auf Kreta. Nicht nur das innovative Hotelkonzept ist ganz auf die Bedürfnisse moderner Reisender zwischen 18 und 35 ausgerichtet, auch das Unterhaltungsangebot setzt neue Maßstäbe in der Hotellerie und greift aktuelle Trends auf.

Der Entertainment-Bereich des Hotels bietet vier innovative Attraktionen: Escape Rooms, Virtual Reality-Spiele, einen „Rage Room“ und eine Privatdisco für exklusive Partys im kleinen Kreis.

Escape Games erfreuen sich in Großstädten weltweit steigender Beliebtheit. Gemeinsam mit Freunden gilt es, verschiedene Aufgaben zu bewältigen und Rätsel zu lösen, um sich in einer vorgegebenen Zeit aus einem Raum zu befreien. Cook’s Club bringt den aktuellen Megatrend aus den Metropolen an den Urlaubsort und bietet drei Räume mit unterschiedlichen Szenarien: ein Horror-Szenario in Anlehnung an Stephen Kings Kultroman „ES“, ein Countdown-Szenario rund um eine Bombenentschärfung und ein Puzzle-Szenario namens „The Box“, bei dem Gäste verschiedene Rätsel lösen müssen, um aus dem Raum zu entkommen. Die Escape Room-Challenges sind jeweils für bis zu sieben Teilnehmer geeignet und dauern rund 50 Minuten.

Im sogenannten „Rage Room“ können Gäste, ausgestattet mit Schutzausrüstung, 20 bis 40 Minuten Dampf ablassen und mit einem Tool ihrer Wahl, zum Beispiel einem Baseballschläger, ungeniert verschiedene Gegenstände wie Flaschen oder Vasen zertrümmern, um den Urlaub anschließend befreit und umso entspannter zu genießen.

In drei Virtual-Reality-Zonen, die auf Wunsch miteinander verbunden werden können, haben Gäste die Möglichkeit alleine oder in kleinen Gruppen bis zu drei Personen aktuelle VR Game Hits wie Arizona Sunshine, Beat Saber oder Superhot zu spielen. Die Spieldauer beträgt 30 bis 120 Minuten.

Ein weiteres Highlight in Cook’s Club ist die exklusive Privatdisco, die bereits jetzt bei den Gästen stark nachgefragt ist. Der kleine Clubraum bietet Platz für bis zu zehn Personen und ist mit allem ausgestattet, was eine gute Party in privater Atmosphäre ausmacht: Discokugel, Karaoke-Anlage, Video Screen und einer umfangreichen Playlist, aus der Gäste ihre liebsten Partysongs wählen können. Der Raum ist schalldicht isoliert und kann rund um die Uhr minutenweise bis zu drei Stunden gemietet werden.

Preise:

  • Escape Room: ab 13,50 Euro pro Person
  • Rage Room: ab 19,50 Euro pro Person
  • VR-Spiel: ab 10 Euro pro Person für 30 Minuten
  • Privatdisco: ab einem Euro pro Minute bis zu 500 Euro für ein VIP Paket für zehn Personen

Sieben Übernachtungen in Cook’s Club Hersonissos Crete (vier Sterne) im Doppelzimmer mit Halbpension, inklusive Flug, Rail & Fly (2.Klasse) und Transfers kosten ab 449 Euro pro Person, zum Beispiel am 17. Oktober 2018 ab München, buchbar bei Neckermann Reisen.

Angebote von Neckermann Reisen und Thomas Cook Signature sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, unter www.thomascook.de und www.neckermann-reisen.de sowie bei angebundenen Internet-Portalen.