Urlaub in Kastilien: auf den Spuren von Don Quijote

0
459
Foto. Don Quixote ©Günther Müller auf Pixabay
Foto. Don Quixote ©Günther Müller auf Pixabay

 
 
 

Neue Autoreise mit zahlreichen Stationen rund um Roman und Autor. Wein- und Käseverkostung inklusive und ein ganzer Tag Aufenthalt in Madrid.

Bremen Mai 2019. Glaubt man einer Abstimmung von 100 Schriftstellern aus dem Jahr 2002, ist „Don Quijote“ das beste Buch der Welt. Die Geschichten des selbsternannten Ritters von trauriger Gestalt sind auch nach über 400 Jahren in seiner Heimat Spanien allgegenwärtig. Mit der Autoreise „Im Land von Don Quijote“ nimmt TUI Wolters Reisen Urlauber mit zu besonderen Orten rund um Roman und Autor.

Bei dieser Rundreise kommen Urlauber gleich in den doppelten Genuss: Denn die Spuren Don Quijotes befinden sich in einer aufregenden, kulturreichen Region Spaniens. So wurde Autor Miguel de Cervantes in Alcalá de Henares geboren. Hier steht nicht nur sein Geburtshaus, sondern auch eine der ältesten Uni-versitäten Europas. Die Altstadt zählt zudem zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das gilt auch für Toledo, die Hauptstadt der Region Kastilien – La Mancha, die über Jahrhunderte vom friedlichen Zusammenleben von Moslems, Juden und Chris-ten geprägt wurde – ein Ort, wie eine große Sehenswürdigkeit. Bevor Reisende hier Käse und Wein im Museo del Queso Manchego verköstigen dürfen, wartet noch ein Zwischenstopp im einstigen Wohnhaus des Schriftstellers in Esquivias. „Casa de Cervantes“ ist heute ein Museum und gibt Einblicke in das Leben des spanischen Nationaldichters.

Natürlich stehen auch Schauplätze aus dem Roman auf dem Programm. So genießt man sein Abendessen in der Venta del Quijote, dort wo sich Don Quijote zum Ritter schlagen ließ. Auch den legendären Kampf gegen die Windmühlen kann man nachempfinden – allerdings darf jeder selbst entscheiden, wo dieser tatsächlich stattgefunden haben könnte. Denn mit Consuegra, Campo de Criptana und Mota del Cuervo beanspruchen gleich drei Orte südlich von Madrid, dass ihre Mühlen als Vorlage für die Szene im Roman dienten. Einen Besuch sind alle drei wert, liegen sie doch entlang der Route.

Neben weiteren Attraktionen wie der Kostprobe in einer Bodega, das Don Quijote Museum in Ciudad Real und der Höhle Cueva de Montesinos, steht den Urlaubern ein ganzer Tag in Madrid zur Verfügung. Der ideale Abschluss, um auf der Plaza de España das Denkmal für Cervantes zu bestaunen. Zu dessen Füßen sind dort auch seine Romanfiguren Don Quijote und Sancho Panza zu sehen – das perfekte letzte Fotomotiv dieser Themenreise.
Die achttägige Autorundreise „Im Land von Don Quijote“ ist pro Person ab 399 Euro buchbar, inklusive Flug und Mietwagen ab 740 Euro buchbar. Sie kann vom 15. März bis 24. Oktober täglich angetreten werden.

Alle Informationen zum Angebot erhalten Sie in allen TUI Reisebüros oder auf www.tui-wolters.de.