Zypern boomt bei deutschen Urlaubern

0
99

Die Mittelmeerinsel Zypern ist bei deutschen Urlaubern belieber geworden. Grund dafür sei unter anderem, dass die Insel krisensicher sei.

Ras Al Khaimah.. Zypern ist bei deutschen Urlaubern deutlich beliebter geworden: Bis Ende Oktober 2017 zählte die Mittelmeerinsel 170.754 Besucher aus Deutschland. Das sei ein Plus von 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, sagte Evaki Charalambidou, Leiterin der Fremdenverkehrszentrale Zypern in Deutschland.

Krisensichere Destination

Ein Grund für den Boom: Zypern sei eine krisensichere Destination. Die touristische Flaute in der Türkei hat anderen Ländern einen Aufschwung beschert – und das nicht nur im westlichen Mittelmeer. Auch gestiegene Flugkapazitäten und die enge Zusammenarbeit zwischen Airlines und Veranstaltern hätten für mehr deutsche Gäste gesorgt, sagte Charalambidou am Rande der Jahrestagung des Deutschen Reiseverbands (DRV) im Emirat Ras Al Khaimah.